Pflege

Allgemeine Pflegetipps

  • Das Leder regelmäßig handeln, um Austrocknen zu verhindern. Die Häufigkeit hängt davon ab, wie oft die Schuhe getragen werden.
  • Lederaufbereiter nur in kleinen Mengen verwenden, das Leder soll nicht getränkt werden. Die Nähte und den Schuhrahmen nicht vergessen.
  • Nasse Schuhe bei normaler Temperatur trocknen Lassen. Schuhe auf der Heizung trocknen zu lassen trocknet das Leder aus.
  • Die Außensohle ersetzen lassen bevor der Verschleiß die Mittelsohle erreicht.

Öl gegerbtes Leder

Äußerst beständig und wird z.b schon seit über 100 Jahren für die Herstellung unzähliger Red Wing Boots verwendet.

1. Reinigung

Losen Schmutz mit einem sauberen, trockenen Tuch wegwischen Festsitzenden Schmutz mit warmem Wasser und einer weichborstigen Bürste entfernen. Für stark verschmutzte Bereiche z.b Red Wing Shoes Lederreiniger mit einem sauberen Tuch oder einer Bürste auftragen und den Schuh damit bearbeiten. Den Reiniger dann mit einem feuchten Tuch abwischen und das Leder trocknen lassen.

 

2. Aufbereitung

Die richtige Aufbereitung schützt das Aussehen und erhält die Lebensdauer des Schuhs. Red Wing Shoes Natürliches Bootöl Nerzöl oder Natürlicher Lederaufbereiter stellen den ursprünglichen Look und die Griffigkeit des Leders wieder her. Diese Aufbereitet mit den Fingern, einem weichen Tuch oder einem Schwamm auftragen. Welches Produkt für welches Leder verwendet werden soll, erklärt die Produktinformation auf der Rückseite.

3. Schutz

Extra Schutz bietet z.b Red Wing Shoes Lederprotektor und erhöht so die Lebensdauer des Schuhs. Dieses Produkt kreiert ein unsichtbares Schutzschild gegen Wasser, Schmutz, Öl und Schlamm. Hierzu einfach nach der Reinigung und Aufbereitung eine dünne Schicht des Protektors auftragen.


Glattleder

1. Reinigung

Losen Schmutz mit einem sauberen, trockenen Tuch wegwischen Festsitzenden Schmutz mit warmem Wasser und einer weichborstigen Bürste entfernen. Für stark verschmutzte Bereiche z.b Red Wing Shoes Lederreiniger mit einem sauberen Tuch oder einer Bürste auftragen und den Schuh damit bearbeiten. Den Reiniger dann mit einem feuchten Tuch abwischen und das Leder trocknen lassen.

2. Aufbereitung

Die richtige Aufbereitung schützt das Aussehen und erhöht die Lebensdauer des Schuhs. Red Wing Shoes Schuhcreme mit einem sauberen, weichen Tuch auftragen und mit einer weichen Pferdehaarbürste polieren.

3. Schutz

Extra Schutz bietet z.b Red Wing Shoes Lederprotektor und erhöht so die Lebensdauer des Schuhs. Dieses Produkt kreiert ein unsichtbares Schutzschild gegen Wasser, Schmutz, Öl und Schlamm. Hierzu einfach nach der Reinigung und Aufbereitung eine dünne Schicht des Protektors auftragen.


Roughout Leder

Als „Roughout“ Leder wird Abilene, Mohave und Muleskinner Leder verwendet.

1. Reinigung

Die Kante des Wildlederradierers sanft über die verschmutzten Bereiche reiben. Für festsitzenden Schmutz etwas mehr Druck ausüben. Sollte der Schmutz sich nicht lösen, den Radierer und den Schmutzfleck mit sauberem Wasser befeuchten und erneut darüber reiben. Trocknen lassen und die Wasserflecken mit dem Radierer entfernen.

2. Bürsten

Das Leder mit der Nylonborstenbürste aufbürsten.

3. Aufbereitung

Abilene und Mohave Leder benötigen keinen Aufbereitet. Für Muleskinner Leder, Nerzöl mit den Fingern, einem weichen Tuch oder einem Schwamm auftragen.

4. Schutz

Extra Schutz bietet z.b Red Wing Shoes Lederprotektor und erhöht so die Lebensdauer des Schuhs. Dieses Produkt kreiert ein unsichtbares Schutzschild gegen Wasser, Schmutz, Öl und Schlamm. Hierzu einfach nach der Reinigung und Aufbereitung eine dünne Schicht des Protektors auftragen.